Betreuung

Wenn Kindern ein Pflegegrad bewilligt wurde, haben Sie Anspruch auf monatlich 125 €, die für Betreuungs- und Entlastungsleistungen eingesetzt werden können. Die Koordinierungs-, Beratungs- und Kontaktstelle SüdLicht ist ein von den Pflegekassen anerkanntes Betreuungsangebot. Unser ambulantes Team besteht aus ca. 70 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Sie sind größtenteils Student*innen oder Auszubildende aus dem medizinisch-therapeutischen Bereich oder aus (heil-)pädagogischen und sozialen Studiengängen.

Ihr Kind kann stundenweise im Elternhaus oder unterwegs betreut werden. Die Betreuung kann regelmäßig stattfinden, ab und zu oder einmalig. Der/die Betreuer*In kann beispielsweise Ihr Kind auf dem Weg von der Schule nach Hause begleiten, Ihr Kind betreuen, wenn Sie selbst am Nachmittag, Abend oder am Wochenende stundenweise verhindert sind, oder als feste Größe im Alltag an einem bestimmten Wochentag Zeit mit Ihrem Kind verbringen.

Für die Betreuung Ihres Kindes können wir auf einen Pool von ehrenamtlichen Betreuer*innen zurückgreifen.  Gern nehmen wir auch Vorschläge für Betreuer*innen an, wenn Sie z.B. eine*n Nachbar*in oder Praktikant*in aus Kindergarten oder Schule kennen. 

Wenn Sie sich Betreuung für Ihr Kind wünschen, finden Sie hier weitere Informationen zum Thema "Betreuung" und können uns jederzeit auch gern ansprechen.