Wir sind für Sie da

Trotzt Coronakrise bleibt SüdLicht für Sie erreichbar. Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme unsere E-Mailadresse suedlicht-leipzig@froebel-gruppe.de. Aufgrund der aktuellen Situation können Beratungen ausschließlich telefonisch zu den Präsenszeiten Di 8:30 – 15:00 und Do. 10:00 -17:00 Uhr oder per Mail angeboten werden

Unsere Angebote

Die FRÖBEL-Beratungsstelle SüdLicht bietet verschiedene niedrigschwellige Formen der Unterstützung an:

  • Beratungsgespräche in der Beratungsstelle SüdLicht Schenkendorfstr. 10, 04275 Leipzig (2. OG, barrierefrei erreichbar)
  • Telefon- und E-Mail-Beratung
  • Informationen zu sozialrechtlichen Leistungen, Anspruchsvoraussetzungen, Anträgen, Adressen, Ansprechpersonen, Angeboten von Einrichtungen etc.
  • Informationsveranstaltungen für Fachkräfte bzw. Einrichtungen sowie für Angehörigen- bzw. Elterngruppen
  • Präsenszeiten: Dienstag 8:30 bis 15:00 Uhr und Donnerstag 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Termine gern nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb der Präsenszeiten

Wie gehen wir vor? 

  • Wir begleiten Sorgeberechtigte vor, während und nachdem sie von der Diagnose des Kindes erfahren haben     
  • Wir klären gemeinsam, auf welche Hilfeleistungen Anspruch besteht und wie diese beantragt werden können. Bei Bedarf unterstützen wir dabei, Anträge zu stellen oder notwendige Widersprüche einzulegen   
  • Wir vermitteln Kontakte zu in Frage kommenden therapeutischen, pädagogischen und medizinischen Einrichtungen u. dergl. sowie zu Selbsthilfegruppen     
  • Wir unterstützen bei der Abgrenzung zwischen den Ansprüchen und den verschiedenen Leistungen
  • Wir sammeln Argumente für und gegen das Wahrnehmen von Angeboten und gewichten das Drängen von Entscheidungen entsprechend dem Ansinnen und Erleben der Familie
  • Unsere Beratungsangebote sind kostenfrei. Sie benötigen keine Überweisung. Alle Gespräche, Informationen und Daten werden von uns vertraulich behandelt